Brillengläser

Veredelungen und Beschichtungen
Entspiegelte Gläser

Entspiegelte Gläser filtern Reflektionen, die sonst das Sehen beeinträchtigen würden. Sie sorgen für einen natürlichen, farbgetreuen Seheindruck, fast so, als würden Sie keine Brille tragen. Weniger reflektiertes Licht heißt dabei auch, dass mehr Licht durch die Gläser durchgeht. Gerade in der Dämmerung oder bei Nacht, aber auch in geschlossenen Räumen und vor dem Monitor bleiben die Augen länger fit. 

Ein weiterer Vorteil: Die Brillengläser sind kaum sichtbar – ungehinderter Blickkontakt mit dem Gesprächspartner ist ohne weiteres möglich.  Auch verschwinden die Augen nicht hinter der Brille, sondern wirken auch mit der Sehhelferin davor schön und natürlich. 

Entspiegelte Gläser werden in drei Stufen angeboten: leicht entspiegelt, normal entspiegelt und superentspiegelt. Bei letzteren reflektieren die Gläser weniger als zwei Prozent des Lichts. 

Polarisierende Gläser

Eine Polarisationsschicht auf den Brillengläsern vermindert störende Lichtreflexe und Spiegelungen, wie sie beispielsweise auf Wasser- oder Metalloberflächen entstehen. Vor allem für Piloten, Outdoor- und Wassersportler ist diese Zusatzausstattung ein absolut empfehlenswertes Extra.

Schmutzabweisende Beschichtungen

Diese Beschichtungen wirken wie ein "Wettermantel" für die Brille: Die glatte Glasoberfläche verhindert, dass Schmutz und Hautfette haften bleiben. Auch Wasser perlt einfach ab. Das Putzen wird so erheblich erleichtert.    Eine elastische Hartschicht schützt das Kunststoffmaterial zusätzlich vor kleinen Kratzern und anderen mechanischen Einwirkungen. 

Anti-Beschlag-Systeme

Antibeschlag-Beschichtungen verhindern, dass die Brillengläser beim Wechsel von einer kalten in eine warme Umgebung “anlaufen“. Sie werden entweder mit einem Spray oder durch die Verwendung spezieller Brillenputztücher aktiviert. Für Brillenträger heißt das: Klare Sicht auch dann, wenn das Wetter wieder einmal verrücktspielt.